MassageKunst

Mit viel Fingerspitzengefühl, Hingabe zum Detail und dem Blick auf das große Ganze.

 

 

Klassische Massage

Einseitige Belastungen, Bewegungsmangel und unphysiologische Haltungen führen zu Spannungsänderungen und Einschränkungen der Muskulatur.

Tuina – Traditionelle Chinesische Massage

Die TCM sieht Mensch und Natur ganzheitlich.  Mit Tuina wird Gewebe manuell behandelt und der Fluss der Energien harmonisiert. Es werden Verspannungen und Blockaden gelöst, dein Qi (den Fluss der Energie) sowie pathogene Kälte und Hitze im Körper werden ausgeglichen. Damit werden deine Organe gestärkt und dein Gesamtbefinden verbessert.

Schröpfen & Ausleitende Schröpfkopfmassage

Mit Hilfe von Schröpfköpfen wird Unterdruck erzeugt und damit eine Sogwirkung auf Blut- und Lymphgefäße ausgeübt, was zu einer Erhöhung der Durchblutung und einer Anregung des Stoffwechsels führt. Über die Lymphgefäße kommt es zu einer entschlackenden Wirkung auf das Gewebe, zusätzlich werden über Reflexzonen innere Organe angesprochen; außerdem entsteht eine Sogwirkung auf das Bindegewebe, wodurch Verklebungen gelöst werden können.

Gua Sha – Schabemethode

Gua Sha ist eine volksheilkundliche Anwendung aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Bei der “Schabemethode” wird mittels Jade, Horn oder Porzellan die Haut entlang der Meridiane gereizt (“geschabt”). Dadurch kommt es zu einer starken Durchblutung und Ausleitung über die Haut.

Moxibustion – WärmeAnwendung

Brennendes Beifußkraut wird indirekt am Körper angewandt und durch den Wärmereiz eine Stimulierung der Akupunkturpunkte sowie eine Verstärkung der Selbstheilungskräfte des Organismus ausgelöst.
Die TDP/China-Lampe gibt spezielle elektromagnetische Wellen ab, die das Immunsystem stärken, den Stoffwechsel und Heilungsprozesse anregen, aber auch bei unterschiedlichsten Erkrankungen Anwendung finden.